spannende Animationen im eckigen Format

  • Was mache ich auf meinem Kanal?
    Ich möchte euch eine spannende Geschichte erzählen, doch aufgrund meiner fremdsprachlicher Einschränkungen, gibt es dabei keine gesprochenen Worte, sondern ihr müsstet versuchen das gezeigte zu entziffern ;). Solltet ihr es gar nicht verstehen, dann könnt ihr auf meiner Homepage die dazugehörigen Texte nachlesen -> allerdings auch nur in deutsch.
    Und damit sich die Ohren auch nicht ganz langweilen, sind alle Animationen mit schönen Soundtracks von großartigen Künstlern hinterlegt.
    Die "Grafik" ist im Minecraft-Stil gehalten und wird von Folge zu Folge besser, da ich auch immer mehr dazu lerne und meine Qualität stetig verbessere. Und auch wenn es euch jetzt vielleicht so gar nicht so zusagt, kann es sich dadurch lohnen in Zukunft mal wieder vorbeizuschauen.
    Außerdem findet ihr noch andere Videos vom Making-of-Bereich bis hin zu kleineren Effekt-Tests.


    Warum sollte gerade ich gewinnen?
    Die Animationen machen seeeeehr viel Arbeit. Wenn es kein Hobby von mir wäre, dann würde ich es auch gar nicht machen. Aber gerade diese Freude daran möchte ich mit euch teilen und erhoffe mir daher mehr Zuschauer erreichen zu dürfen und dies geht selbstverständlich nur mit eurer Unterstützung ;)
    Ich suche hauptsächlich konstruktive Kritik aber auch ein Partner für gemeinsame Projekte wäre toll.
    Um euch auch direkt mitwirken zu lassen, betreibe ich einen Minecraft-Server, auf dem ihr meine bisherigen Kulissen anschauen und auch selber welche aufbauen könnt. Zudem findet ihr auf meine Homepage einiges an Hintergrundinformationen.
    Ihr könnt ja mal drüber gucken und wenn es euch nicht gefällt dann schreibt mir bitte wieso damit ich auch daran Arbeiten kann.


    Mein Kanal:


    https://www.youtube.com/user/Mcraftfilmanimation


    Danke für eure Aufmerksamkeit und viel Spaß beim stöbern ;)

  • Deine Animationen sind noch sehr verbesserungsbedürftig (MEINER MEINUNG NACH!!!). Sieht alles sehr "unnatürlich aus". Sehr Plastik finde ich... Die Beleuchtung also die Lichtstimmung ist auch sehr unnatürlich. Aber wird ja noch besser? :D

  • Ich weiß was du meinst, das Problem ist nur, dass eine Folge aus ca. 5000 Einzelbildern besteht. Um diese relativ zügig rendern zu können (30-60 Sekunden pro Bild) muss ich eine Variante wählen, die zu deinen genannten Schwächen führt. (Und trotzdem dauert der gesamte Renderprozess dann noch ca. 60 Stunden -> das kostet ordentlich Strom)
    Die Qualität höher zu schrauben geht mit wenigen Klicks (siehe meine Wallpaper), aber an diesen rendert mein Computer pro Bild ca. 30 Minuten -> Für einen Film undenkbar.
    Durch lernen von neuen Techniken kann ich sicher noch was rausholen, mit der Qualität von Disney werde ich aber niemals mithalten können :D

  • Es sind ja keiner Fehler sondern die Berechnungsmethoden sind einfach anders. Ich rendere zu 100% auf der CPU, daher spielt die Grafikkarte auch keine Rolle (außer eben für die bessere Einstellung, da rendert die CPU zwar auch hauptsächlich, bekommt aber für bestimmte Berechnungen Unterstützung von der Grafikkarte).
    Um dennoch meine Hardware kurz anzuschneiden:


    PC:
    AMD FX 8350 (auf 4,5 Ghz übertaktet)
    2x GTX 670 (je 2GB)
    32 GB DDR3-1600


    Laptop:
    I7 4710HQ
    GTX 970m (3GB)
    16 GB DDR3-1600